Cornus-Venus Blüte
 

Einzigartigkeit

Einzigartigkeit

Cornus kousa 'Venus'™ verbindet alle guten Eigenschaften ihrer Elternteile, dem Chinesischen Blumenhartriegel (Cornus kousa chinensis) und dem Westamerikanischen Blumenhartriegel (Cornus nutallii). Der Laie ist vor allem von der Blütengröße fasziniert, den Fachmann interessiert zuerst die Gesundheit.

Die Einzelblüten messen 13cm im Durchmesser und bedecken die Pflanze fast völlig. Zur Blüte um den 20. Mai herum, hat Cornus 'Venus'™ ihre Blätter schon voll ausgebildet. Da sie von der Blütenfülle überdeckt werden, sieht man sie nicht. Der Blütezeitpunkt Ende Mai, ist sehr günstig. Das Blütenfeuerwerk des Frühlings ist verpufft, es wird auf die Rosen gewartet. Die 'Venus'™ ist der letzte große Knaller, mit dem das Feuerwerk zu Ende geht.





Junge Pflanzen entwickeln nicht sofort solch große Blüten, erst im 2. bis 3. Jahr nach der Pflanzung erreichen die Blüten die beschriebene Größe.Im Oktober, November erfreut uns 'Venus'™ mit einer wunderbaren Herbstfärbung. Ihre Winterhärte ist vorzüglich. Sie kann überall in Deutschland und im europäischen Ausland gepflanzt werden. Es liegen jedoch noch keine Erfahrungen aus Ländern mit extrem trockener Kälte und Temperaturen unter minus 25 Grad Celsius vor.

Pflanztipps und Standort

Standort 

Damit Cornus kousa 'Venus'™ ihre Vorzüge optimal präsentieren kann, muss sie frei stehen. Der Standort sollte möglichst sonnig sein, Halbschatten ist auch möglich.

Was ist beim Pflanzen zu beachten

Das Pflanzloch sollte in etwa in der dreifachen Ballengröße ausgehoben werden, Untergrund gut lockern. Es darf sich keine Staunässe bilden.
Für die Pflanzung den Topf entfernen, Ballen kurz ins Wasser stellen und voll saugen lassen. Bei der Pflanzung, vor allem bei kalkhaltigen Böden, der Erde reichlich Rhododendronerde beimengen. Ebenso je zwei Handvoll Hornspäne und Rinderdungpellets. 


Nach fertiger Pflanzung, Gießrand anlegen und wässern. Den Boden um den Stamm sehr gut lockern, kein
Rindenmulch auftragen.
Wichtig: Nicht zu tief pflanzen. Die Oberfläche des Wurzelballens muss nach Fertigstellung bündig mit der Erdoberfläche abschliessen.

Wuchshöhe und Pflege

Wuchshöhe / Schnitt

Cornus kousa 'Venus'™ kann eine Wuchshöhe von gut 3-4 m Höhe und etwa 2 m Breite erreichen.

Nach einigen Jahren wird ein kräftiger Rückschnitt notwendig werden. Dieser erfolgt nicht, wie bei vielen anderen Gehölzen üblich, zu Beginn des Frühjahres, sondern unmittelbar nach der Blüte (Anfang Juni). Dieser Zeitpunkt ist wichtig, wenn Sie bedenken, dass Ihre ‘Venus‘™ in der verbleibenden Zeit bis zum Winter nicht nur den Neutrieb, sondern auch die Blütenknospen für das nächste Frühjahr ausbilden muss.


Pflege / Düngung

Die Düngung bei Cornus kousa 'Venus'™ erfolgt im Frühjahr mit einem handelsüblichen Gartendünger. Es ist wichtig jedes Jahr die Rhododendronerde um die Pflanze aufzubereiten, da Cornusse einen niedrigen pH-Wert im Boden mögen, wie Hortensien und Rhododendron.


 
 

Downloads

Wichtig!

Für eine schnellere Auftrags-bearbeitung, bitten wir Sie, Ihre Bestellung über unseren Shop zu tätigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kontakt

  • Telefon: +49 (0) 7221 5074-0
    Telefax: +49 (0) 7221 5074-80

  • E-Mail: